Методические материалы
Четверг, 23 марта 2017 00:14

Разработка дидактического материала "Дрезден"

Автор 

Lies den Artikel und beantworte die Fragen.

1 Wer war länger/kurz in Dresden? 2 Wer war vor 1800 in Dresden?

3 Wer hatte kein Glück in Dresden? 4 Wer war sehr erfolgreich in Dresden?

Vier große Komponisten –

eine Stadt Dresden war und ist eine Musikstadt. Auch die ganz großen Komponisten kamen in die Stadt an der Elbe. Aber nicht immer waren sie glücklich in Dresden. Ein Bericht von Judith Böhm Bach war 1731 in Dresden. Er suchte dort eine feste Arbeit, aber er fand leider keine Stelle. So verließ Bach die Stadt. Er war darüber nicht sehr glücklich. Mozart reiste am 12. April 1789 – zu Ostern – nach Dresden. Er spielte im Schloss. Er ging auch in die Oper. Mozart bekam Geld für seine Konzerte. Glücklich fuhr er Ende April weiter nach Berlin. Richard Wagner ging als Kind in Dresden, später auch

in Leipzig zur Schule. Er kannte Dresden also sehr gut. Von 1842 bis 1849 lebte er wieder in der Elbstadt und feierte dort seinen ersten großen Erfolg. Auch die Schumanns waren in dieser Zeit in der Stadt: Von 1844 bis 1850 lebten Robert und Clara Schumann in Dresden. Sie hatten in der Stadt viele Freunde – Maler, Musiker, Schriftsteller, Schauspieler und auch

Ärzte. Robert Schumann war oft krank und hatte keine feste Arbeit. Deshalb ging er 1850 von Dresden nach Düsseldorf.

4c: Welche anderen Komponisten kennst du? Berichte.

Авторизуйтесь, чтобы получить возможность оставлять комментарии